Advent

Der Horror kommt ab Ende vom November,
garantiert mit jedem Weihnachtsmarkt,
doch eigentlich schon Anfang vom September
mit Spekulatius im Supermarkt.

 

In der zweiten Woche im Dezember
Bricht langsam Panik aus.
Das letzte Blatt vom Kalender
Und noch kein Geschenk im Haus!

 

Jedes Jahr die gleiche Last,
ob die Geschenke überzeugen,
ob der Tannenbaum wohl passt,
sich dem Konsumgetümmel beugen...

 

Erst nervt das Weihnachtslied-Geplärre,
sonntags schweißgebadet Plätzchen backen,
und das Geschenkpapiergezerre,
dann auch noch –zigfach Päckchen packen.

 

Und doch ereignet sich dann jedes Jahr,
das alles pünktlich zu dem Abend Heilig
ganz unverhofft und wunderbar...
und keiner hat’s mehr eilig.